Ihr Kind sagt:

"Das läuft schon irgendwie."

Was es bedeuten könnte:

"Ich mach' mir nicht zu viele Gedanken – dann muss ich auch keine Angst haben. Es wird schon werden, Schule lief ja auch immer von selbst."

Worauf es jetzt ankommt:

Ihr Kind hat Angst, jetzt schon die volle Verantwortung zu übernehmen.

Unter anderem weil es noch nicht daran gewöhnt ist, über etwas zu entscheiden, das derartige Auswirkungen auf seine Zukunft hat. Und er hat bei der Berufswahl sehr viele Entscheidungsmöglichkeiten und steht vor der großen Aufgabe, den für ihn richtigen Beruf zu finden.

Nehmen Sie Ihrem Kind die Last von den Schultern. Sprechen Sie nicht von Verantwortung, sondern von Entscheidungen und Chancen. Denn vor ihm liegt eine große Berufsvielfalt, aus der es das wählen kann, was ihm am besten gefällt.

Bieten Sie an, Ihr Kind bei dieser Entscheidung zu begleiten und ihm zur Seite zu stehen.