zurück zu: Nicola Stern & Julia Weißzurück zu: Monika und Thomas Eiglmeier

Vorbilder

Praktisch zufrieden

Bernhard und Julia Gerauer
Fachkraft für Lebensmitteltechnik

„Eine Sache von der praktischen Seite her zu durchleuchten, das schadet nie. Das war bei mir selbst so und das hab’ ich dann auch an die Kinder weitergegeben. Am besten ist es ja immer, wenn man beides vorweisen kann, Theorie und Praxis.“, sagt Vater Bernhard. Und schiebt gleich hinterher: „Natürlich kommt es da immer auf die Eignung des Einzelnen an.“ 

Dass für jeden etwas anderes das Richtige ist, weiß Bernhard ganz genau – und zwar aus eigener Erfahrung. Denn außer seiner Tochter Julia hat er noch fünf weitere Kinder, die sich alle für einen Beruf entscheiden mussten. Das bedeutet: Sechs unterschiedliche, ganz individuelle Lebenswege. Sechs verschiedene Ziele und Träume. Und dabei immer die Aufgabe als Vater, seinem Kind bei der Berufswahl zur Seite zu stehen.  

Eins haben seine Kinder dabei gemeinsam: Dass sie die Schule gut finden, aber sich mehr an der Praxis orientieren. Und auch bei Julia war es recht früh klar, dass sie keinen Beruf ergreifen will, in dem die praktische Arbeit zu kurz kommt. Nachdem ihr eine Freundin von der Ausbildung erzählt hatte, bewarb sie sich selbstständig auf eine Stelle als Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Offensichtlich war das der richtige Schritt, denn in drei Jahren Ausbildung hat sie nie an ihrem Weg gezweifelt, sondern identifiziert sich voll und ganz mit ihrer Firma.  

Richtig stolz klingt Bernhard, wenn er dann vom Lob ihrer Kollegen erzählt. „Mit unserer Julia haben wir schon Grund zur Freude, das muss ich schon sagen. Wissen Sie, man ist stolz, wenn man es nicht nur selber sieht, sondern auch von anderen hört, dass sie so engagiert ist. Ich bin ja überzeugt davon, dass es für viele besser ist, über eine Ausbildung in einen Betrieb zu kommen als nur über das Studium. Julia ist einfach zufrieden, wenn sie praktisch arbeitet. Und wissen Sie was? Das ist glaube ich das Wichtigste. Dass man zufrieden ist.“  

Mehr erfahren